- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
- Anzeige -
   Login
Benutzername:
Kennwort:
 

Zum Lawinenlagebericht Bayern Zum Lawinenlagebericht Bayern ALL: Allgäuer Alpen AMM: Ammergauer Alpen WFK: Werdenfelser Alpen BVA: Bayerische Voralpen CHG: Chiemgauer Alpen BGD: Berchtesgadener Alpen Zum Lawinenlagebericht Bayern
Toolbar
Seite versenden Sitemap

CO2neutralwebsite

Meinungen zum aktuellen Heft

Sie fanden das neue Heft besonders gut oder besonders schlecht? Ein Artikel hat Ihnen aus der Seele gesprochen oder Fragen offen gelassen? Hier können Sie nachhaken. Zudem veröffentlichen wir hier Briefe, E-Mails und Faxe, die in ALPIN als Leserbriefe veröffentlicht wurden.
Re: Re: ALPIN 9/2012: Matterhorn
von: bikerschnattchen vom: 15.11.2012, 22:07 - 1457 mal gelesen

ich verfolge gerade so beim Lesen der einzelnen Beiträge das Thema Matterhorn - speziell Hörnlihütte. Alles ganz gut und schön, aber warum kann man anderen Menschen wie dem Olaf, der ja für uns Leser da ist, nicht einfach anständig auf eine sachliche Art und Weise kritisieren. Kritik anzubringen, muss doch mit einer normalen Kommunikation möglich sein, zumal man - und ich gehe jetzt davon aus - Sie den Olaf nicht kennen.
Einfach mit etwas mehr Respekt bitte. Fehler werden immer gemacht, wo Menschen arbeiten und leben, den Spruch kennen Sie bestimmt - und er ist so wahr.
Ich selbst war auch auf der Hörnlihütte, ich fand es auch nicht gerade freundlich, und es war an einem herrlichen Septembertag und es war nichts los. Irgendwie wirkten alle genervt, aber das ist ja die Kunst der Dienstleistung. Das können nur wirklich Leute, die mit Herz und Seele dabei sind, was ich dem Hüttenwirt nicht absprechen möchte, und ich habe auch für schlechte Tage Verständnis. Wie gesagt, jeder kann mal Fehler machen, bloß die Hüttencrew hat mit ihrem Auftreten paar Bergsteiger weniger, und Mundpropaganda ist schneller als man glaubt, das bleibt haften. Auf so einer Hütte zählt jeder Moment. Und ein erfahrener Wirt ist jeder Situation gewachsen und steht drüber, wie auch Sie, denn Sie haben ja schon Enkel, den man ja schließlich Vorbild sein möchte.

Vielen Dank

erste Antwort vorherige Antwort nächste Antwort letzte Antwort
Antworten:
von: alpin.de - vom: 02.10.2012, 14:48 - 874 mal gelesen
von: alpin.de - vom: 02.10.2012, 14:48 - 964 mal gelesen
von: alpin.de - vom: 02.10.2012, 14:50 - 947 mal gelesen
von: alpin.de - vom: 09.10.2012, 12:54 - 610 mal gelesen
von: alpin.de - vom: 09.10.2012, 12:54 - 851 mal gelesen
von: alpin.de - vom: 15.11.2012, 08:31 - 1112 mal gelesen
von: alpin.de - vom: 15.11.2012, 08:32 - 1105 mal gelesen
von: bikerschnattchen - vom: 15.11.2012, 22:07 - 1457 mal gelesen
von: alpin.de - vom: 17.12.2012, 14:33 - 742 mal gelesen
 
18.02.2015 16:00:01