- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
- Anzeige -
   Login
Benutzername:
Kennwort:
 

Zum Lawinenlagebericht Bayern Zum Lawinenlagebericht Bayern ALL: Allgäuer Alpen AMM: Ammergauer Alpen WFK: Werdenfelser Alpen BVA: Bayerische Voralpen CHG: Chiemgauer Alpen BGD: Berchtesgadener Alpen Zum Lawinenlagebericht Bayern
Toolbar
Seite versenden Sitemap

CO2neutralwebsite

Meinungen zum aktuellen Heft

Sie fanden das neue Heft besonders gut oder besonders schlecht? Ein Artikel hat Ihnen aus der Seele gesprochen oder Fragen offen gelassen? Hier können Sie nachhaken. Zudem veröffentlichen wir hier Briefe, E-Mails und Faxe, die in ALPIN als Leserbriefe veröffentlicht wurden.
Lawinenrucksack
von: wildbarren vom: 11.11.2012, 11:47 - 1478 mal gelesen
Letzte Antwort: 01.02.2016, 15:08 Antworten: 14

Servus,

ich finde die Einstufung der Lawinenrucksäcke als Lebensretter sehr gefährlich.
Noch dazu die Anpreisung eines Herstellers.

http://abs-airbag.de/de/abs-system/die-10-abs-ueberlebens-prinzipien/

"1. Highest Survival Rate

Von 262 Personen mit ausgelöstem ABS® Lawinenairbag haben 97% überlebt, 84% davon unverletzt."

Zur Info:
http://www.lawinenwarndienst-bayern.de/lawinenunfaelle_neu/index.php

Unfall vom 08.12.12
Unfall vom 07.03.10

beide trugen einen Lawinenrucksack.

Die Nutzer glauben, ein aufgeblasener Rucksack, hebe die Verunfallten wie eine Schwimmweste im Wasser nach oben.

Bei der Lawinenauslösung im Hang weit oben, ist immer die große Chance obenauf zu bleiben.

Ist man im Graben, und alles kommt von oben, gibt es keinen Unterschied ob mit oder ohne Ballon.

Einen Vorteil hat der Rucksack, er wird wegen der größeren, auffälligen Fläche bei der Grobsuche schneller erkannt.

Großer Nachteil im Sturz, es geht dahin, wer ist nicht schon mal mit einem aufgeblasenen Schlauch über einen Hang gerutscht.

HR

Re: Lawinenrucksack
von: alpin.de vom: 12.11.2012, 09:38 - 1188 mal gelesen

Hallo HR,

danke für die Kritik. Wir haben jedoch ganz sicher nicht die Anpreisung eines Herstellers übernommen. Im Text des Artikel formulieren wir, dass "die Zahl der Lawinenunglücke von Skifahrern, die einen ABS verwendeten und nicht verschüttet wurden, immer größer wurde". Dazu stehen wir. Wir möchten allerdings nicht den Eindruck erwecken, dass tödliche Lawinenunfälle mit einem Lawinenairbag ausgeschlossen wären. Ihr Beitrag hat uns deutlich gemacht, dass dieser Eindruck angesichts der Überschrift "Diese Lawinenrucksäcke helfen Ihnen am Leben zu bleiben" wohl entstehen könnte. Daher haben wir die Überschrift geändert: "Diese Lawinenrucksäcke können helfen am Leben zu bleiben".

Ergänzend sei noch gesagt, dass "passive" Sicherheit (sprich ein Lawinenairbag) niemals "aktive" Sicherheit, also eine gewissenhafte Tourenplanung inklusive einer fundierten Einschätzung des Lawinenrisikos ersetzen darf.

Viele Grüße

Holger Rupprecht

Re: Re: Lawinenrucksack
von: wildbarren vom: 21.12.2012, 09:27 - 1450 mal gelesen

Aktuell,

http://lawinenwarndienst.blogspot.co.at/2012/12/details-zum-todlichen-lawinenunfall-im_20.html#comment-form


HR

Re: Re: Re: Lawinenrucksack
von: wildbarren vom: 25.12.2012, 22:50 - 1967 mal gelesen

http://www.bernerzeitung.ch/panorama/vermischtes/Junge-Schwedin-stirbt-in-Lawine/story/24682051

Re: Lawinenrucksack
von: wildbarren vom: 20.12.2013, 00:57 - 1399 mal gelesen

http://www.vol.at/lawinenabgang-in-lech-drei-menschen-verschuettet/3803366

HR

Re: Re: Lawinenrucksack
von: wildbarren vom: 26.12.2013, 18:21 - 1467 mal gelesen

http://www.vol.at/nach-lawine-in-lech-landeswarnzentrale-mahnt-lawinenairbag-traeger/3804066

Ich bin der Meinung, bei meinem Posting vom 20.12.13 01:57 bereits diesen Link eingestellt zu haben.

HR

Re: Re: Re: Lawinenrucksack
von: wildbarren vom: 03.01.2014, 03:07 - 1145 mal gelesen

http://www.lawine.salzburg.at/ereignisse/index2.php?id=48

Re: Re: Re: Re: Lawinenrucksack
von: wildbarren vom: 02.02.2014, 14:36 - 1507 mal gelesen

"Diesem gelang es dabei, ebenfalls den ABS-Rucksack auszulösen.
Trotzdem wurde er mindestens 2,5 Meter tief im Lawinenkegel verschüttet. Den Begleitern gelang es,
N2.N2. mit dem LVS-Gerät zu orten und ihn innerhalb von ca. 20 Minuten frei zu schaufeln. Er war sofort
ansprechbar und erlitt lediglich leichte Schürfwunden und Zerrungen. Er wurde mit dem Hubschrauber"

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/sicherheit_inneres/sicherheit/landeswarnzentrale/weitereinformationen/lawinenwarndienst/weitereinformationen/lawinenereignisse1990-201/uebersichtlawinenereignis.htm

8.12.13 Lawinenunglück Hoher Ifen

HR

Konnte nicht auslösen... verschüttet.
von: wildbarren vom: 24.02.2014, 22:51 - 688 mal gelesen

http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2632846/

Re: Konnte nicht auslösen... verschüttet.
von: wildbarren vom: 07.01.2015, 12:37 - 559 mal gelesen

http://tirol.orf.at/news/stories/2687882/

Re: Re: Konnte nicht auslösen... verschüttet.
von: Der Sepp vom: 11.01.2015, 13:26 - 484 mal gelesen

Es bleibt jedem selbst überlassen sich dafür oder dagegen zu entscheiden zusätzliche 3,5 Kilo auf den Berg zu schleppen.

Über die Wirksamkeit der ABS ist das meiste schon geschrieben.
Sie sind signifikant wirksam, daran gibt es keinen Zweifel.

Re: Re: Re: Konnte nicht auslösen... verschüttet.
von: wildbarren vom: 20.01.2015, 10:27 - 681 mal gelesen

http://tirol.orf.at/news/stories/2690168/

"Die Skifahrergruppe war gut ausgerüstet. Die Männer waren auch mit ABS-Rucksäcken ausgerüstet"

Ein Lawinenairbag kann möglicherweise Leben retten.
Diesem Ausspruch kann ich folgen, aber nicht den bis vor kurzem genannten 97 % Aussagen und den gezeigten "Erfahrungsberichten"

WB

Er kann den Airbag ziehen, wird im Staubereich aber durch den nachkommenden Sch
von: wildbarren vom: 02.02.2015, 15:52 - 1688 mal gelesen

http://www.lawine.salzburg.at/ereignisse/index2.php?id=70

WB

konnte den Airbag an meinem Rucksack noch auslösen, wurde aber dennoch komplett
von: wildbarren vom: 07.02.2015, 15:07 - 2018 mal gelesen

http://salzburg.orf.at/news/stories/2693559/

Die letzten beiden Lawinenunfälle in Voralberg
von: wildbarren vom: 01.02.2016, 15:08 - 777 mal gelesen

Datenbank Lawinenunfälle

https://lawine.tirol.gv.at/schnee-lawineninfo/unfaelle/


2016-01-25 10:45:00
2016-01-30 12:45:00

 
18.02.2015 16:00:01