- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
- Anzeige -
   Login
Benutzername:
Kennwort:
 
Toolbar
Seite versenden Sitemap

CO2neutralwebsite

Olaf Klärt das schon

Über 1000 Fragen von ALPIN-Lesern hat ALPIN-Redakteur und Berg- und Skiführer Olaf Perwitzschky bereits für die Rubrik "Olaf klärt das schon" beantwortet. Olaf bemüht sich fortan, Ihre Fragen auch im Internet zu beantworten. Bitte haben Sie Verständnis, dass es aus Zeitgründen auch mal länger dauern kann und es auch Fragen geben kann, die Olaf nicht beantworten kann. Explizit möchten wir Sie bitten, keine Anfragen bezüglich einer detaillierten Tourenplanung an Olaf zu richten. Zudem finden Sie hier interessante Fragen und Antworten aus vergangenen ALPIN-Heften.
Re: Alte Bergschuhe
von: olaf vom: 13.02.2013, 11:41 - 995 mal gelesen

Die Schuhe haben
ganz sicher noch einen
Gebrauchswert. Es gibt nach
wie vor Liebhaber und Fans
solcher Schuhe. Sie sind ja
quasi unkaputtbar.
Auch Sammelaktionen für
Nepal gibt es immer wieder.
Aber die sind in der Regel privat
organisiert. Beim Transport
ist da das Gewicht meist das
Problem (Flug!). Eine andere
Möglichkeit wäre, sie über das
Schwarze Brett eines Alpenvereins
zum Verkauf anzubieten.
Gerade, wenn du sie verschenken
möchtest, gibt es sicherlich
immer wieder Abnehmer, die
froh sind, wenn sie einen guten
(wenn auch älteren) Bergschuh
günstig bekommen.

erste Antwort vorherige Antwort nächste Antwort letzte Antwort
Antworten:
von: alpin.de - vom: 13.02.2013, 11:40 - 1106 mal gelesen
von: olaf - vom: 13.02.2013, 11:41 - 995 mal gelesen
 
28.11.2014 22:10:02